Produktsuche

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
Give a wine
  1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss
    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Kaufverträge mit Privatkunden und Unternehmen, die über die Webseite des Anbieters abgeschlossen werden. Die Bestellung wird vom Anbieter bestätigt. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Bestätigung beim Käufer eintrifft. Wenn die Bestätigung innert nützlicher Frist ausbleibt, betrachtet der Käufer das als Ablehnung der Bestellung und ist berechtigt, den Vertrag mit einem anderen Lieferanten abzuschliessen. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts über den Kaufvertrag (Art. 184 ff. OR) sowie die anderen schweizerischen Gesetze und Verordnungen.

  2. Preise
    Unsere Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF), inkl. Mehrwertsteuer. Transport- und Versandkosten sind in den angegebenen Preisen nicht inbegriffen. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

  3. Lieferbedingungen / -Kosten
    Es sind nur Lieferungen innerhalb der Schweiz und des Fürstentums Lichtenstein möglich. Die Auslieferung der Ware erfolgt rasch möglichst direkt an die vom Kunden bekannt gegebene Lieferadresse. In der Region Basel/Liestal erfolgt die Lieferung in der Regel durch den Verkäufer direkt. In der übrigen Schweiz erfolgt die Lieferung mittels Postversand. Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde informiert. Sollte keine Information erfolgen, ist der Kunde berechtigt, auf die Lieferung zu verzichten.
    Postversand:
    - Lieferungen mit einem Bestellwert ab CHF 700.- erfolgen franko Domizil
    - Bei Lieferungen mit einem Bestellwert unter CHF 700.- wird eine Pauschale von CHF 15.- verrechnet
    Hauslieferung:

    - Lieferungen mit einem Bestellwert ab CHF 200.- erfolgen franko Domizil
    - Bei Lieferungen mit einem Bestellwert unter CHF 200.- wird eine Pauschale von CHF 15.- verrechnet
    Rabatte:

    - 3% bei Abholung
    - 5% ab 60 Flaschen
    - 8% ab 120 Flaschen
    Bei Aktionen, Spezialangeboten und Nettoartikeln gelten die Rabatte nicht.

  4. Eigentumsvorbehalt
    Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Casa Tonelly. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Wir behalten uns vor, den Eigentumsvorbehalt bei der zuständigen Behörde eintragen zu lassen.

  5. Gewährleistung
    Der Käufer hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel sofort zu melden. Weine mit Korkengeschmack werden bei Rückgabe der mindestens dreiviertel vollen Flasche inkl. schadhaftem Korken kostenlos ersetzt oder bei der nächsten Bestellung vergütet.

  6. Zahlung
    Die Zahlung ist auf Wunsch der Kunden mit Rechnung oder mit PayPal möglich. Bei Bezahlung mit Rechnung beträgt die Bezahlfrist 30 Tage nach Eingang der Rechnung. Bei verspäteter Zahlung wird der Anbieter höchstens zwei Mahnungen verschicken. Für die zweite Mahnung wird eine Gebühr von CHF 10.- verrechnet. Bezahlt der Kunde dann nicht, werden betreibungsrechtliche Massnahmen eingeleitet. Ausserdem werden bei verspäteter Zahlung Verzugszinsen von 5 Prozent berechnet. Schadenersatzforderungen bleiben vorbehalten.

  7. Datenschutz
    Persönliche Kundendaten werden gemäss Datenschutzgesetzgebung vertraulich behandelt  und werden weder an Dritte weitergegeben noch verkauft. Es werden nur Daten erfasst, die zur Abwicklung der Bestellung erforderlich sind und die für wiederkehrende Kunden die Bedienung des Onlineshops vereinfachen.

  8. Verkauf alkoholischer Getränke an Jugendliche
    Alkoholische Getränke dürfen in der Schweiz gemäss den gesetzlichen Bestimmungen nicht an Jugendliche unter 16 Jahren verkauft werden, Spirituosen nicht an Minderjährige unter 18 Jahren. Durch Akzeptierung der allgemeinen Bedingungen bestätigt der Kunde, dass sein Alter den gesetzlichen Bestimmungen entspricht.

  9. Rechtsanwendung und Gerichtsstand
    Für diese AGB ist das Gericht am Wohnsitz oder Sitz einer der Parteien zuständig. Für Klagen des Anbieters ist das Gericht am Wohnsitz der beklagten Partei zuständig.